Psychotherapie

...dient der Behandlung von psychischen Störungen, also Erkrankungen, bei denen nicht organisch begründbare psychische Beschwerden oder durch psychische Probleme verursachte körperliche Beschwerden im Vordergrund stehen.
Bekannte Beispiele sind Angststörungen, Depressionen, Essstörungen, psychosomatische Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen.

Es gibt verschiedene psychotherapeutische Verfahren, drei davon werden von den Krankenkassen bezahlt: Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Psychoanalyse.

Unser Arbeitsschwerpunkt ist die Verhaltenstherapie. Krankmachende Denk- und Verhaltensweisen werden im Therapieverlauf  gemeinsam herausgefunden, aus der Entwicklungsgeschichte erklärt  und schließlich schrittweise verändert, damit die Beschwerden aufhören und wieder eine bessere Lebensqualität erreicht wird.

Psychotherapie bieten wir in Dresden, Chemnitz und Leipzig an.